Herbsttagung 2018

Vermögensabschöpfung - Ein Jahr danach

 

Veranstalter
Deutsche Strafverteidiger e.V.
Termin
30. November und 1. Dezember 2018
Ort

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Universitätsplatz 11
(historisches Löwengebäude)
06108 Halle (Saale)

zurück

Referenten

  • Marcus Köhler, Richter am 5. Strafsenat des BGH, Leipzig
  • Dr. Matthias Korte, BMJV, Berlin
  • Kathrin Brockhöft, Oberstaatsanwältin, ZOK Niedersachsen, Celle (angefragt)
  • Dr. Philipp Gehrmann, Rechtsanwalt, Berlin
  • N.N., Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle

 

Moderation

  • Ulf Reuker, Rechtsanwalt, Dortmund
  • Dr. Patrick Teubner, Rechtsanwalt, Berlin

 

Programm am 30.11.2018

19.00 Uhr

Essen im Moritzkunstcafé http://moritzkunstcafe.de/ ggfs. mit vorheriger Führung durch die Kunstsammlung der Moritzburg http://www.stiftung-moritzburg.de/

Im Anschluss: Umtrunk auf dem Weihnachtsmarkt http://weihnachtsmarkt-halle.de/

 

Programm am 01.12.2018

09.30 - 09.45 Uhr

Begrüßung und Einführung
Grußwort Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

09.45 - 10.45 Uhr

OStAin Kathrin Brockhöft, Celle
Das neue Recht der Vermögensabschöpfung in der Praxis der Staatsanwaltschaften und der Instanzrechtsprechung – erste Erfahrungswerte

10.45 - 11.00 Uhr

Kaffeepause

11.00 - 12.00 Uhr

RA Dr. Philipp Gehrmann, Berlin
Verteidigung gegen Vermögensabschöpfungsmaßnahmen – erste Erfahrungen

12.00 - 13.00 Uhr

Richter am BGH Marcus Köhler, Leipzig
Das neue Recht der Vermögensabschöpfung in der Rechtsprechung des BGH

13.00 - 14.00 Uhr

Mittagspause

14.00 - 15.00 Uhr

N.N.
Ein Resümee aus akademischer Sicht

15.00 - 15.15 Uhr

Kaffeepause

15.15 - 16.15

MD Matthias Korte, Berlin
Vermögensabschöpfung – weiterer Handlungsbedarf für den Gesetzgeber?

16.15 - 16.30

Diskussion und Abschluss der Veranstaltung

 

Es werden Fortbildungsbescheinigungen nach § 15 FAO (5,5 Stunden) erteilt 

 

Download

Programm Herbsttagung 2018 (PDF)

 

Anmeldung

Herrn Rechtsanwalt
Ulf Reuker LL. M.
c/o Park Wirtschaftsstrafrecht
Rheinlanddamm 199
44139 Dortmund
Telefon: 0231-95 80 68-22
Per Telefax: 0231/958068-99
Per E-Mail: reuker@park-wirtschaftsstrafrecht.de

 

Unterkunft

Im unweit des Veranstaltungsortes gelegenen DORMERO Hotel Halle, Leipziger Straße 76, (Zufahrt über Franckestraße 1), 06108 Halle (Saale), Telefon 0345 233 43 0, eMail halle@dormero.de, ist für die Teilnehmer bis zum 31.10.2018 ein Zimmerkontingent von Einzel- und Doppelzimmern für 89 EUR (EZ) bzw. 101 EUR (DZ/ Twin) abrufbar. Die Rate gilt pro Zimmer/Nacht und beinhaltet Frühstück. Wir bitten darum, die Zimmerreservierung unter Hinweis auf die Veranstaltung direkt beim Hotel vorzunehmen. Dies soll auch unter Verwendung folgenden Links unter dem Stichwort „Deutsche Strafverteidiger e.V.“ funktionieren:

https://gc.synxis.com/rez.aspx?Hotel=25839&template=DOR-RES-TMPL&shell=DOR-RES&locale=de-DE&arrive=30.11.2018&depart=01.12.2018&adult=1&child=0&group=Dt%20Strafverteidiger .

Nähere Informationen zur Lage, Anfahrt und Ausstattung entnehmen Sie bitte der Homepage des Hotels www.dormero.de/hotel-halle/

 

Kostenbeitrag

Die Veranstaltung ist kostenfrei.