1. Internationaler Strafrechtstag des Deutschen Strafverteidiger e. V. zum

Thema
„Grenzüberschreitende Strafverteidigung“
Veranstalter
Deutsche Strafverteidiger e.V.
Termin
13. März 2015
Ort

Sofitel Munich Bayerpost, Bayerstraße 12, 80335 München

zurück

Referenten

  • Professor Dr. Helmut Satzger, Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Strafrecht und Strafprozessrecht sowie Wirtschaftsstrafrecht, LMU München
  • Alexandra Jour-Schroeder, Head of Unit: Criminal Justice, Directorate-General for Justice, European Commission, Brüssel
  • Renate Wimmer, Oberstaatsanwältin, München
  • Peter Noll, Vorsitzender Richter am Landgericht, München
  • Dr. Stephan Beukelmann, Rechtsanwalt, München
  • Ian Welch, Specialist Prosecutor & Crown Advocate, London

 

Moderation

Rechtsanwalt Dr. Karl Sidhu, München

 

Programm

10.00 - 10.15 Uhr

Die Beschuldigtenrechte und die effektive Verteidigung in einem Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts
Prof. Dr. Helmut Satzger

11.15 - 11.30 Uhr

Kaffeepause

11.30 - 12.15 Uhr

Die Europäische Staatsanwaltschaft
Alexandra Jour-Schroeder

12.15 - 13.00 Uhr

Internationale Zusammenarbeit der Justizbehörden in Korruptionsverfahren
Renate Wimmer

13.00 - 14.00 Uhr

Mittagspause

14.00 - 14.45 Uhr

Ausländische Beweismittel in der Hauptverhandlung
Peter Noll

14.45 - 15.30 Uhr

Herausforderungen und Möglichkeiten bei der grenzüberschreitenden Strafverteidigung
Dr. Stephan Beukelmann

15.30 - 16.00 Uhr

Kaffeepause

16.00 - 17.00 Uhr

International Asset Recovery
Ian Welch

17.00 Uhr

Verabschiedung

 

 

Anmeldung

Rechtsanwalt Dr. Karl Sidhu
c/o Roxin Rechtsanwälte LLP
Brienner Str. 9, 80333 München
Telefon: 089 / 244 43 86 00
Telefax: 089 / 244 43 86 66
E-Mail: sidhu@roxin.de

 

 

Kostenbeitrag

Der Kostenbeitrag i. H. v. 290,00 € pro Person für Mitglieder und 330,00 € pro Person für Nichtmitglieder ist bis zum 28.02.2015 auf das Konto des Deutsche Strafverteidiger e.V., Kto. Nr. 6 619 191, Deutschen Bank 24, Düsseldorf, BLZ 300 700 24, IBAN: DE34 3007 0024 0661 9191 00, BIC: DEUTDE-DBDUE, zu zahlen

Keine Erstattung des Kostenbeitrags bei Nichtteilnahme und Absage nach dem 28.02.2015